Durchführbarkeitsstudien

Dieser Bereich dient der Unterstützung von gewerblichen Unternehmen bei der Erstellung von Durchführbarkeitsstudien zur Vorbereitung eines FuE-Vorhabens. Mit der Studie wird das Potenzial des angestrebten FuE-Vorhabens analysiert und bewertet. Sie dient der Entscheidungsfindung durch Darlegung der Stärken und Schwächen, der Möglichkeiten und Gefahren, der erforderlichen Ressourcen, der Erfolgsaussichten und ökologischer Aspekte. Mit der Studie wird die Grundlage für innovative und marktfähige Produkte von Unternehmen mit einer Betriebsstätte oder Niederlassung in Mecklenburg-Vorpommern geschaffen. Der Ersteller der Studie muss über die dafür notwendige Qualifikation verfügen. Zuwendungsfähig sind Personalausgaben, Ausgaben für die Einbeziehung externer Sachverständiger sowie Gemeinkosten.

Die Antragsformulare zu diesem Förderprogramm finden Sie im Downloadbereich.

Diese Kurzbeschreibung hat rein informativen Charakter und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sämtliche Regeln, Vorgaben usw., die Förderung von Vorhaben in diesem Bereich betreffend, entnehmen Sie bitte der geltenden Richtlinie des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation.

Anträge sind spätestens 14 Tage vor dem geplanten Beginn der Maßnahme bei der TBI GmbH einzureichen.